Sie befinden sich hier: Produkte » Hubspindelantriebe 

Hubspindelantriebe von GROB Antriebstechnik für die Lebensmittelindustrie

Das macht Appetit auf den MINI

In der Lebensmittelindustrie ist Hygiene oberstes Gebot. Die Maschinenbauer müssen für ihre Endkunden in der Lebensmittelindustrie eine buchstäblich „reine“ Technik anbieten.

Die Hubspindelantriebe der MINI-Baureihe von GROB Antriebstechnik entsprechen diesen Anforderungen im besten Sinne.

Hubspindelantrieb MINI von GROB Antriebstechnik

Was müssen Lebensmittel heute nicht alles erfüllen. Sie sollen gut schmecken, lecker aussehen, gesund, nahrhaft und preiswert sein, lange halten, bequem zuzubereiten sein und am besten das ganze Jahr über bereitstehen. Das kann kein unbehandeltes Naturprodukt leisten. Angesichts eines Marktes von rund 450 Millionen Menschen allein in der Europäischen Union scheint es unmöglich, all diesen Anforderungen an die Nahrungsmittel ohne eine hochindustrialisierte Verarbeitung von Lebensmitteln gerecht zu werden. Gleichzeitig stehen die Hersteller jedoch unter dem hohen Druck, den anspruchsvollen Anforderungen an die Lebensmittelsicherheit zu entsprechen.

In der Lebensmittelindustrie ist Lebensmittelsicherheit von zentraler Bedeutung. Verbraucher erwarten nicht nur Qualitätsprodukte, sondern auch sichere Lebensmittel, die unter optimalen Hygienebedingungen produziert wurden. Bei Lebensmittelherstellern haben deshalb die Reinigung und Desinfizierung absoluten Vorrang. Ein gängigstes Verfahren hierbei ist in zahlreichen Bereichen die Nassreinigung. Sie erfordert allerdings eine hohe Belastbarkeit des Equipments, das heißem Wasser und hohem Druck standhalten muss. Neben der Gehäusebauart und dem Gehäusematerial kommt es dabei auch auf einwandfreie Dichtigkeit an.

Wichtige Aufgaben der Hubspindelantriebe

Eine wichtige Komponente in der Lebensmittelindustrie sind Hubspindelantriebe, die in fast allen Bereichen der Lebensmittelherstellung eingesetzt werden – vom Handling der Rohstoffe über die Verarbeitung bis hin zur Verpackung. GROB Antriebtechnik hilft mit seinen Hubspindelantrieben der MINI-Baureihe Herstellern aus der Lebensmittelindustrie und Verpackungsindustrie, die hohen Hygienestandards einfach zu meistern.

Das Familienunternehmen mit Sitz in Sinsheim-Steinsfurt ist ein internationaler Spezialist für lineare Antriebstechnik. GROB Antriebstechnik ist bekannt als innovativer Problemlöser und Partner in Anwendungen, wo es um das Heben, Bewegen und Fördern geht. Die MINI-Hubspindelantriebe des Unternehmens eignen sich für raue Umgebungsbedingungen, wie man sie unter anderem in der Fleisch-, Geflügel- und Fischindustrie antrifft. Selbst einer Hochdruckreinigung halten sie problemlos stand.

Hohe Leistungsfähigkeit bei geringer Baugröße

Die Hubspindelantriebe der Baureihe MINI zeichnen sich, verglichen mit ihrer Leistung, durch eine besonders kompakte Bauform aus. Deshalb eignen sie sich besonders für Anwendungen, wo wenig Raum zur Verfügung steht. Die MINI-Antriebe decken dank einer Vielzahl serienmäßig verfügbarer Optionen einen sehr breiten Einsatzbereich ab. Trotz ihrer kompakten und leichten Bauweise sind sie dabei äußerst robust und langlebig.

Die Baureihe deckt mit den fünf Baugrößen MINI 0, MINI 01, MINI 1, MINI 2 und MINI 3 Hubgeschwindigkeiten von 0,5 bis 130 mm/s ab und kann Lasten im Bereich von 1.000 bis 26.000 N verstellen. Bei größeren Stückzahlen sind auch konstruktive Anpassungen möglich, um den Getriebemotor individuell an bestimmte Anforderungen anzupassen.

Der Hubspindelantrieb mit integrierter Endabschaltung ist äußerst kompakt, wodurch er sich sehr gut für Anwendungen im Reversierbetrieb mit engen Einbauverhältnissen eignet. Der Hubweg kann von außen über die gesamte Hublänge verstellt werden, was die Montage und Einrichtung vereinfacht. In der Standardausführung sind die Antriebe spritzwassergeschützt (IP54). Der optionale Strahlwasserschutz (IP65) und die Verwendung von rostfreiem Edelstahl ermöglichen den Einsatz dieses Antriebs auch unter rauen und aggressiven Umgebungsbedingungen, wie beispielsweise in den Hygienebereichen der Lebensmittelindustrie.

Hohe Hygieneanforderungen der Lebensmittelindustrie werden erfüllt

Der MINI erfüllt die Anforderungen der EU-Verordnung (EG) Nr. 852/2004 über Lebensmittelhygiene. Für Anwendungen in der Lebensmittelindustrie sind die kompakten Antriebe komplett in Schutzart IP65 erhältlich. Das hat eine leichte Reinigung selbst in rauer Washdown-Umgebung zur Folge, bei der die Geräte auch bei einer Hochdruckreinigung mit heißem Wasser keinen Schaden nehmen. Das rostfreie Edelstahlgehäuse kann nicht korrodieren. Der MINI ist darüber hinaus ohne Kanten und komplett dicht. Dank seiner runden und kompakten Bauform werden Schmutzkammern vermieden, in denen sich Schmutz und andere Verunreinigungen ansammeln könnten.

Dank Lebensdauerschmierung ist kein Nachschmieren notwendig. Da die Antriebe vollständig geschlossen sind, kann kein Schmierfett austreten bzw. Verschmutzungen in sie eindringen. Die MINI-Hubspindelantriebe eignen sich auch für den Tieftemperatureinsatz, den das Kühlen oder Gefrieren beispielsweise von Fleisch und Fisch erfordert.

Vorteile gegenüber hydraulischen und pneumatischen Antrieben

Der allgemeine Trend weg von hydraulischen und pneumatischen Antrieben wird durch dieses Produkt noch verstärkt. Da der MINI selbst einem Hydraulikzylinder von den äußeren Dimensionen sehr ähnelt, wird der Umstieg zusätzlich erleichtert. Beim MINI handelt es sich um ein komplett fertiges System ohne externe Pumpe. Die Vorteile gegenüber der Hydraulik-/Pneumatik-Technik liegen in einer besseren Steuerbarkeit, seiner Kompaktheit und Leckagefreiheit sowie einer besseren Energiebilanz über die Nutzungsdauer, da keine Pumpe permanent Druck aufbauen muss.

Anders als übliche Hubgetriebe ist der MINI auch als Komplettsystem mit Bremse, Poti, Endschalter und Drehgeber erhältlich, und dies alles in einem Zylinder. Die kompakte Bauweise wird erreicht, indem die Spindel durch den Motor läuft. Die Drehbewegung des Motors überträgt sich auf die Spindelmutter, die dann eine lineare Bewegung der Spindel verursacht. Durch ein integriertes Planetenradgetriebe können auch hohe Kräfte ohne Weiteres verstellt werden. Zusätzlich ist jeder MINI mit integrierten Endschaltern und Sicherheitsendschaltern ausgestattet, sodass der Anwender keine zusätzlichen Schalter an seiner Anlage anbauen muss.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen